Neubau Goethestrasse St.Gallen

Anspruch an das Projekt war, an dieser aussergewönlichen Lage auf einer Waldlichtung inmitten der Stadt an exquisiter Lage am Rosenberg etwas Einmaliges und Hochwertiges zu schaffen, dass dem „genius loci“ gerecht wird, sich einer neuen Formensprache bedient, ohne dabei allzu aufdringlich zu werden und bei einem Minimum an Irritation des Umfeldes ein Maximum an Charakter und Ausdruck behält. Intensive Auseinandersetzungen mit der Bau- und Wirtschaftsgeschichte gingen der Suche nach der Farbgebung der Stadt und der klassischen Materialisierung der Aussenräume, sowie der Ermittlung der Volumen städtischer Gebäude voran und bildeten die Basis, um den spezifischen Charakter der Liegenschaft zu erarbeiten und auf der Waldlichtung abzurunden.

 

 

Baubeginn: Frühling 2013

Bezug: Frühling/Sommer 2014

Projekt: 1 Mehrfamilienhaus mit exklusiven 3 Eigentumswohnungen